PantherMedia A11178642

Kaschmir richtig waschen – Anleitung

Was man braucht: Handwaschbecken, Waschmaschine mit Kaltwaschgang
Zeitaufwand: gute 1 Stunde
Schwierigkeit: mittelschwer
Anmerkungen: Kaschmir ist ein sehr anfälliger Stoff. Kaschmir-Pullover haben die Eigenschaft um ein Vielfaches seiner Ursprungsgröße zu schrumpfen wenn man sie falsch behandelt.
1
Die sicherste Methode ist die chemische Reinigung. Hierzu bringt man den Pullover in die Putzerei. Die Damen und Herren wissen schon richtig mit dem guten Stück um zu gehen.
2
Eine andere Alternative ist auch die Wäsche in der Maschine. Dies sollten jedoch nur wirklich versierte Nutzer tun.
3
Hiefür legt man den Pullover in die Trommel, stellt die Maschine auf “Wollwaschgang” bzw. “Kaltwäsche” oder aber auch auf 30 °C und gibt ein eigenes Wollmaschmittel dazu welches im Handel erhältlich ist.
WICHTIG: Nicht schleudern!
4
Nach dem Waschvorgang den Pullover sofort aus der Trommel nehmen. Auf der Wäschespinne ein Handtuch ausbreiten und den Pullover darauf legen.
5
Eine andere Variante ist die Handwäsche und die mit Abstand sicherste für unvisierte Benutzer. Jedoch ist auch hier Vorsicht geboten!
6
In ein Handwaschbecken füllt man nicht zu warmes Wasser. Vorzugsweise max. 30 °C.
7
Auf den Fleck auf dem Pullover ist es gut etwas Feinwaschmittel aus der Tube zu tupfen.
8
Den Pullover legt man nun in das mit Wasser gefüllte Becken und drückt den Pullover vorsichtig durch.
Beim Fleck eignet es sich auch einfach vorsichtig den Pullover durchzudrücken.
9
Beim Ausspülen ist es wichtig, dass die Wassertemperatur die gleich ist, ansonsten läuft man Gefahr, dass der Pullover “eingeht” sprich um ein Vielfaches seiner Ursprungsgröße schrumpft.