PantherMedia A15690071

Tipps gegen Haarausfall – was hilft?

Anmerkungen: Erste Anzeichen des Haarausfalls sind unabhängig von Geschlecht, Alter und Lebenssituation immer das Lichten der Scheitelregion. Wer sich keine chemischen Substanzen auf die Kopfhaut streichen oder Medikamente verschreiben lassen möchte, findet hier die wichtigsten Tipps gegen Haarausfall.
1
Dem Fortschreiten des Haarausfalls kann mit frisch gepresstem Knoblauchsaft entgegen gewirkt werden.
2
Dafür 3 Knoblauchzehen auspressen und mit dem Saft die betroffenen Stellen einreiben. Über Nacht einwirken lassen und gründlich ausspülen.
3
Aus Brennnesseln, Essig und Wasser kann ein Haarwasser hergestellt werden, welches mehrmals in der Woche angewendet werden muss.
4
Besonders bei blonden Haaren soll es helfen, das Haar mit Kamillentee zu waschen. Des Weiteren stärkt ein Sud aus Branntweinessig und Zwiebeln die Kopfhaut und verringert den Haarausfall.
5
Für ein beschleunigtes Wachstum und eine Regeneration der Haare soll eine Behandlung mit Rizinusöl helfen.
6
Wichtig ist aber auch auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten. Dabei sollte besonders auf viel Zucker, Fast- und Mikrowellen – Food und Soft Drinks verzichtet werden.
7
Stattdessen muss dafür gesorgt werden, dass der Körper ausreichend Vitamine, Mineralien und Proteine erhält.
8
Noch besser ist es zum ausgewogenen Essen auch einen ausgewogenen Lebensstil zu pflegen. Stress vermeiden und auf ausreichend Schlaf achten, ist dabei besonders wichtig.

1 comment

  1. Ich bin 33 und sehe jünger aus, Innerhalb von 2 Monaten hatte sich dieses feine Haar in dickes Haar verwandelt und sogar mein Friseur hat es bemerkt. Dieses Kräuter-Heilmittel ist wirklich bemerkenswert, und die Resultate sprechen für sich. Ich möchte Ihnen für die Bewerbung dieses Produktes am Internet danken, zu einem wahrlichen Sonderpreis. http://schlussmithaarausfall.com