PantherMedia 9550878

Was sind gute Nagelpflege Tipps

Anmerkungen: Nach dem Gesicht sind die Hände oftmals ein weiteres wichtiges Merkmal einer Person. Darum ist deren Pflege sehr wichtig, besonders für Frauen.
1
Wenn man eher brüchige Nägel besitzt, dann empfiehlt es sich eine Sandblattfeile zu verwenden. Allerdings hält sich diese nur für 2-4 Maniküren. Das Feilen der Nägel allgemein gibt ihnen eine schönere Form und hilft vorbeugend gegen brüchige und splitternde Nägel. Besitzt man breite Nägel dann wirken diese schmaler, wenn man sie zu einem spitzen Oval feilt.
2
Die Nagelhaut schützt vor Schmutz und Bakterien und sollte daher nur vorsichtig nach hinten geschoben werden und keinesfalls weg geschnitten. Sie lässt sich einfacher behandeln, wenn man die Fingernägel vorher einweicht, z.B. nach dem baden.
3
Auch die Nagelbettpflege ist wichtig. Mit Creme oder Nagelöl kann man sein Nagelbett massieren und erhält somit eine elastischere und weichere Haut.
4
Vor dem Lackieren der Nägel sollten sich diese allerdings nicht durch Wasser aufquellen, da sie sich beim Trocknen wieder zusammenziehen und der Lack möglicherweise abblättert. Der Mythos das lackieren schädigend sein kann ist nicht belegt, da der Nagel aus leblosem Horn besteht. Man sollte aber darauf achten den hinteren Rand zwischen Nagel und Nagelhäutchen frei zu lassen, da an dieser Stelle der Verhornungsprozess noch nicht ganz abgeschlossen ist.
5
Beim Nagellack entfernen sollte man darauf achten den Wattepad immer von hinten zur Nagelspitze zu führen, damit keine Reste unter die Nagelhaut kommen.
6
Bevor man Farblack aufträgt, empfiehlt es sich zuerst Unterlack zu benutzen. Er gleicht kleinere Unebenheiten in der Nagelplatte aus und der Lack hält sich auch besser und länger. Nagellack benötigt in der Regel etwa 10 Minuten um durchzuhärten und zu trocknen.
7
Um verklebte Ränder an der Nagellackflasche zu vermeiden, ist es hilfreich, vor dem Schließen den Rand mit Nagellackentferner zu säubern und gut festdrehen. Lässt er sich beim nächsten Mal dennoch schwer öffnen, so hilft es, den Verschluss unter fließend heißes Wasser zu heben.
Zähflüssig gewordener Lack läßt sich mit Lackverdünner wieder flüssig machen.
8
Um Nägel zu kürzen sollte man sie am besten feilen oder den Nagelzwicker hinzuziehen, die Schere allerdings vermeiden.
9
Ein Tipp für die Raucher: Zitrone hilft gegen vergelbte Nägel da die Säure reinigend und lösend wirkt. Einfach einmal täglich die Fingernägel mit Zitronensaft einreiben.
10
Splissige Nägel, tiefe Rillen, weiße Markierungen oder Punkte können die Nägel verunstalten. Gründe können Mangelerscheinungen von Mineralien wie Eisen sein oder durch Ernährung und Vitaminmangel entstehen. Hier empfiehlt es sich Präparate zum Ausgleich des Mangels einzunehmen. Ein Arzt oder Apotheker kann dabei helfen.