Hosen

Wo kann ich Hosen günstig kaufen

Was man braucht: Textilhandlung oder Internet, Second – Hand Shop oder Flohmarkt
Kostenpunkt: Variiert je nach Qualität und Hersteller
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Neue und billige Hosen gibt es bei großen Dicounter Ketten wie Takko, NKD, KiK und AWG. Die Preise einer Hose können bei diesen Anbietern unter 10 € liegen. Als Ketten sind sie in beinahe jeder mittelgroßen Stadt zu finden, allerdings oft im Industriegebiet.
2
Eine Preisklasse darüber liegen Tally Weijl, New Yorker, C&A und Promod. Auch diese Läden sind Ketten, in Innenstädten mehrfach vertreten und beim Kauf von Hosen preislich rentabel.
3
Die teuersten Ketten sind Vero Moda, Mango, Tara und H&M. Allerdings macht sich die Preissteigerung meist auch in der Qualität der Ware bemerkbar. Hösen gib es ab 39€ aufwärts.
4
Günstige Hosen können auch über das Internet gekauft werden. Auf www.asos.com oder auch auf www.urbanoutfitters.com lassen sich gute Artikel finden. Der Nachteil am Internetkauf ist nur, dass die Hose nicht probiert werden kann und unter Umständen nicht passt.
5
Preiswerte Hosen werden auch von Otto und Neckermann angeboten. Über Internet oder Katalog können Hosen hier bestellt werden.
6
Manchmal ist ein Gang über den Flohmarkt oder durch einen Second – Hand Laden aber viel lohnenswerter als die Nutzung des Internets. Echte Schnäppchen können nur hier erzielt werden.

1 comment